Miscellaneous       Selbstbau     ULTIMATE SOLUTION           Referenz-Lautsprechersystem

PAGE  47

move to page 1 2 3 4 5   zurück zum Index des Bereiches          zum Index der Website
                                                          
40   41  42  43  44  45  46  47  48  49  400  401  402  403  404  405  406  407  408  409  410
                                                          
411  412  413  414  415  416  417  418  419  420

 

Wichtige Grundlagen zu Filtern  
   Bei den tatsächlich eingesetzten Filtern vierter Ordnung in der Zwölfwegeweiche wurde das nachfolgende Schema angewandt:
 
  Der einzige Unterschied zum vorstehenden Schema ist beim richtige "Zwölfwegesystem" die Anzahl der "Mitteltonlautsprecher", weil es davon anstatt eines Lautsprechers insgesamt zehn Lautsprecher gibt. 

Lediglich der "oberste" Lautsprecher  und der "tiefste" Lautsprecher haben keine "Nachbarn" und haben deswegen weniger Filterglieder, da es sich bei diesen beiden "Sonderfällen" um Lautsprecher handelt, die entweder nur einen Hochpass oder nur einen Tiefpass haben. 

Alle zehn anderen ( mittleren ) Lautsprecher haben einen Hoch und einen Tiefpass und sind deshalb wie der "mittlere" Lautsprecher im Schema zu behandeln.

Eine weitere Änderung des Filters gegenüber der obigen Zeichnung ist ein Platzhalter auf der Platine, der vor dem Pluspol des Lautsprechers eingefügt ist. Bis zur Schallpegelmessung wird hier eine Drahtbrücke eingesetzt. Nach der Ermittelung der richtigen Kompensationswiderstände, werden die Drahtbrücken vor dem Einbau durch entsprechende Widerstände ersetzt.

   
Diese Seiten sind noch in Bearbeitung !

© Harro Walsh