BUDOSPORTS - KARATE Grundtechniken   Handtechniken

PAGE 03

move to page 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Zurück






Handtechniken
01-TSUKI

Gerader Fauststoß nach vorn im direkten Angriff. Die Faust auf der Seite des vorrückenden Beines stößt. Genau abgepaßt treffen vorderes Bein und Faust auf. Der Stoß erhält seine Wirkung von der Wucht des vorschnellenden Körpers, die sich auf die Faust überträgt.

Oi Tsuki  

GYAKU-TSUKI

Der "verkehrte" Stoß. Stehe ich links vorn, wird rechts gestoßen und umgekehrt. Dabei wird die gewaltige Kraft aus der Drehung der Hüfte eingesetzt, um den Stoß kraftvoll zu machen. Da in der Ausgangsstellung die Hüfte dabei abgedreht ist, eignet sich dieser Stoß besonders im Anschluß an eine Abwehrtechnik als Gegenangriff.

Gyaku Tsuki  
MAWASHI-TSUKI oder MAWASHI-KUBI-UCHI

Halbkreisfauststoß bzw. Halbkreisfaustschlag mit der Rückseite der Faust. Die Faust wird im weitausholenden Bogen zum Ziel gestoßen bzw. geschlagen. Das Ziel wird rechtwinklig von der Seite getroffen.

Mawashi Tsuki  
MOROTE-TSUKI

Beide Fäuste starten von der Hüfte aus zum gleichen Ziel.

Morote Tsuki