Budosports - Naginata / Kama
                                        
HINWEIS: die auf dieser Seite gezeigten Videoclips
                            dienen nur zum Anschauungsunterricht   - NICHT ZUR NACHAHMUNG ! 
                            Ohne fachkundige Anleitung drohen schwerste 
                                  
lebensgefährliche  Verletzungen !

 PAGE 27 

move to page 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10
           
11  12   13   14   15   16   17   18   19  20 
           
21  22   23   24   25   26   27   28   29   30 
zurückrüc
Click  on Foto 
to see Realvideo

Die Bild- und Textbeiträge dieser Seiten 
sind teilweise noch in Bearbeitung !




Die Naginata ( Sichel ) gibt es in Japan in zwei Variationen:

Die Langsichel ( eine etwa 20 cm lange gerade Sichelklinge auf einem
      ca. 2 Meter langen Stab)

und

Die Handsichel ( eine ca. 15 cm lange rechtwinklig abgewinkelte
      Sichelklinge aus einem ca. 20 - 25 cm langen Handstiel ).


Für den Kampf ist die Handsichel an einem ca. 3 Meter langem Lederriemen ( Es gibt auch Varianten mit einer dünnen Kette ).

Beim Kampf werden Techniken verwendet, bei denen die Naginata fest am Stiel in der Faust gehalten wird und "Distanz"- techniken bei denen die Naginata am langen Lederriemen zirkuliert. Ein geschulter Kämfer kann während des laufenden Kampfes diesen Lederriemen auf- und abwickeln , um zwischen Nah- und Distanztechniken zu wechseln.

Die Naginata ist eine der klassischen verborgenen Waffen des Okinawa Te, Ninjitsu und Kobudo.