Budosports -   Escrima
                                        
HINWEIS: die auf den Folgeseiten gezeigten Videoclips
                            dienen nur zum Anschauungsunterricht   - NICHT ZUR NACHAHMUNG ! 
                                 Ohne fachkundige Anleitung drohen schwerste Verletzungen !

 PAGE 25 

move to page 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10
           
11  12   13   14   15   16   17   18   19  20 
           
21  22   23   24   25   26   27   28   29   30 
zurück
Click  on Foto
to see Realvideo

Die Bild- und Textbeiträge dieser Seiten 
sind noch in Bearbeitung !





Escrima hat seine Heimat auf den Phillipinen und bedeutet übersetzt sinngemäß "die Kunst der schnellen Hände". Gekämpft wird mit zwei Bambusstäben von ca. 50 cm Länge.

Viele Techniken entsprechen den Bewegungsabläufen, wie sie auch vom Jiu- Jitsu oder vom Kobudo her bekannt sind. Trotzdem muss festgestellt werden, das Escima eine eigenständiges Kampfsystem ist, dass sich in seinem lokalen Ausbreitungsgebiet auf den Phillipinen - zumindest in den letzten 200 Jahren - eigenständig entwickelt hat.

Ausserhalb der Phillipinen ist Escrima weitgehend unbekannt geblieben.